Peine 

Goldgrube auf vier Beinen: Soviel Geld nimmt die Stadt Peine durch Hundesteuer ein

So viele Hunde gab es in Peine noch nie. (Symbolbild)
So viele Hunde gab es in Peine noch nie. (Symbolbild)
Foto: dpa

Peine. Rekordzahlen aus Peine: In der Stadt gibt es derzeit so viele Hunde wie noch nie. Aktuell sind es 3.146 Tiere. Das sind rund 300 mehr, als noch vor zehn Jahren.

Laut einem Bericht der "Peiner Allgemeinen Zeitung" lohnt sich das besonders für die Stadtverwaltung in Peine. Demnach hat die Stadt durch die fällige Hundesteuer der Hundehalter im Jahr 2018 321.474 Euro eingenommen.

---------------------------------

Mehr aus Peine:

---------------------------------

Diese ist laut Angaben der "Peiner Allgemeinen Zeitung" nicht für jedes Tier fällig. handelt es sich nicht um den ersten, sondern um einen zweiten oder dritten Hund in einer Familie, erhöht sich der Beitrag sogar noch.

Und auch für Tiere, wie Polizei- oder Blindenhunde gebe es Steuerbefreiungen- oder ermäßigungen. (mvg)