Peine 

Illegal in Peine gelandet: Landkreis sucht neue Familie für Welpe "Rose"

Rose soll ein neues Zuhause bekommen.
Rose soll ein neues Zuhause bekommen.
Foto: Landkreis Peine

Peine. Illegal ist die kleine Hündin "Rose" nach Peine gebracht worden. Jetzt soll sie ein neues Heim bekommen.

Die fünf Monate alte "Rose" ist eine Französische Bulldogge. Der Welpe wurde illegal nach Deutschland gebracht und vom Landkreis Peine sichergestellt. Die Hundedame musste zunächst einige Wochen in Quarantäne verbringen. Nun sucht sie ein liebevolles Zuhause.

--------------------------------

Mehr aus Peine.

--------------------------------

"Rose" ist gut sozialisiert, gechipt und geimpft und ist zu einem Preis von 700 Euro Verhandlungsbasis zu verkaufen.

Interessenten müssen eine Sachkundenachweis nach NHundG vorlegen können und eine artgerechte Tierhaltung garantieren.

Rückfragen an das Veterinäramt des Landkreises Peine sind telefonisch unter Tel. 05171/4016007 oder per E-Mail an lebensmittel.tiere@landkreis-peine.de möglich. (mvg)