Peine 

Glückliches Ende: Hündin "Rose" hat ein neues Heim gefunden

Hündin "Rose" hat ein neues Zuhause gefunden.
Hündin "Rose" hat ein neues Zuhause gefunden.
Foto: Landkreis Peine

Peine. Großes Glück in Peine: Die Französische Bulldogge "Rose" ist am Dienstag bei ihrer neuen Familie eingezogen. Das berichtet der Landkreis Peine am Dienstag.

In ihrem neuen Zuhause wird sie mit zwei weiteren Artgenossen und Zugang zu einem großen Garten nun endlich all das im Leben eines Junghundes nachholen können, was ihr während der Quarantänehaltung zum Teil vorenthalten werden musste.

Peine: Hündin "Rose" hat ein neues Heim gefunden

Nach dem Aufruf war in den sozialen Netzwerken Unverständnis laut geworden, weil der Verkauf eines Fundhundes nicht angemessen erscheine. Der Landkreis erklärt das Verfahren so: "Ein Verkauf behördlich sichergestellter Tiere stößt manchmal auf Verwunderung in der allgemeinen Öffentlichkeit. Dabei handelt es sich bei der im Verwaltungsdeutsch so kalt klingenden 'Verwertung' um eine Verpflichtung der zuständigen Behörden."

Illegal in Peine gelandet: Landkreis sucht neue Familie für Welpe "Rose"

"Zunächst ist auch dem Halter die Gelegenheit zu geben, sein Tier selbst abzuholen. Holt der Halter sein Tier nicht innerhalb einer angemessenen Frist ab, oder kann oder will dieser die Voraussetzungen für eine angemessene Haltung nicht erfüllen, so kann die Behörde das betreffende Tier entweder einer gemeinnützigen Organisation übereignen oder das Tier verkaufen", erklärt Veterinäramtsleiterin Dr. Tatjana Shobeiry Fard.

--------------------------------

Mehr aus Peine:

--------------------------------

Bei den Fällen, in denen ein nicht zahlungsfähiger Tierhalter eine behördliche Sicherstellung verursacht hat, werden die Kosten letztlich vom Steuerzahler getragen. Eine Behörde ist daher im Sinne eines vernünftigen Umgangs mit Steuergeldern bei notwendigen Veräußerungen immer verpflichtet, wenn mit verhältnismäßigem Aufwand möglich, einen Erlös zu erzielen, ob nun von Tieren oder Sachen.

Ein zukünftiger tierischer Hausgenosse müsse nicht immer ein Rassehund oder eine Rassekatze oder ein kleiner Welpe sein – viele liebenswürdige Tiere warten in den Tierheimen auf ein neues Zuhause. Gerade für Familien mit Kindern, die so gerne Welpen für die Kinder kaufen, kann ein ruhigeres auch älteres Tier die bessere Wahl und das perfekte Familientier sein. (mvg)