Peine 

Klinikum Peine: Lage dramatischer als gedacht?

Das Klinikum Peine braucht dringend Geld (Archivbild).
Das Klinikum Peine braucht dringend Geld (Archivbild).
Foto: Brigitte Vetter

Peine. Die Lage am Klinikum Peine ist offenbar ernster als gedacht. Laut der "Peiner Allgemeinen Zeitung" (PAZ) fehlen dem Klinikum in den kommenden drei Jahren 28,9 Millionen Euro. Trägerin AKH bestätigte das nur indirekt.

Klinikum Peine in Gefahr?

Laut "PAZ" soll jetzt der Landkreis Peine helfen, möglicherweise mit einer (Ausfall-) Bürgschaft. Als Deal könnte der Kreis dann mehr Einflussnahmemöglichkeiten beim Klinikum bekommen, etwa ein Stimmrecht im AKH-Aufsichtsrat.

Kommende Woche soll es in Peine eine Sondersitzung des Kreistags geben. Landrat Franz Einhaus (SPD) hatte zuletzt immer wieder betont, dass Klinikum unbedingt erhalten zu wolen.