Peine 

Post-Ärger im Kreis Peine: Bürger kriegen keine Briefe mehr – dann macht ein Mann eine unglaubliche Entdeckung

Bürger im Kreis Peine sind sauer - sie kriegen tagelang keine Briefe mehr. Dann macht ein Mann eine unglaubliche Entdeckung.
Bürger im Kreis Peine sind sauer - sie kriegen tagelang keine Briefe mehr. Dann macht ein Mann eine unglaubliche Entdeckung.
Foto: dpa

Lengede. Die Anwohner der Gemeinde Lengede im Landkreis Peine sind genervt! Der Grund ist die Post – oder besser gesagt: keine Post. Die Zustellung sei in letzter Zeit sehr unzuverlässig, beschweren sich die Lengeder. Und dann hat ein Anwohner auch noch eine schockierende Entdeckung gemacht.

Post-Ärger in Peine: Mann macht unfassbare Entdeckung

Ein Anwohner aus Lengede hat sich an die „Peiner Nachrichten“ gewandt und von einem schockierenden Fund berichtet.

Er sei Mitte August mit seinem Moped unterwegs gewesen und habe auf einem kleinen Parkplatz am Ortsausgang Lengede einen größeren Haufen an Briefen und anderer Post gefunden.

Der Mann brachte den Postberg schließlich zur Post-Filiale in Lengede. Aber wieso lagen sie einfach auf dem Parkplatz herum?

---------------------------------

Mehr aus der Region:

---------------------------------

Zusteller lässt Briefe einfach liegen

Laut Peiner Nachrichten hätte interne Ermittlungen bei der Post ergeben, dass die Sendungen wahrscheinlich von einem befristet beschäftigten Mitarbeiter auf dem Parkplatz entsorgt worden seien.

Ausführlich berichteten die >>>Peiner Nachrichten.

Nutzer tauschen sich aus: Problem schon lange bekannt

Auch viele Nutzer unserer Facebook-Seite kennen den Ärger schon. „Hatte ich auch schon öfter, dass Briefe nicht mehr ankamen, und ich hatte dann den Ärger und Laufereien. Das ersetzt mir keiner“, schreibt eine Userin.

Auch ein anderer Nutzer kennt das Problem. Er schreibt: „Ich bin auch schon seit Längerem der Meinung, dass der ein oder andere Brief nie bei mir angekommen ist. Gestern habe ich angefangen, eine erste Recherche diesbezüglich zu starten.“(fno)