Peine 

Luke Mockridge startet neue Show – ein Junge aus Peine macht ihn sprachlos

Luke Mockridge war in seiner eigenen Show sprachlos.
Luke Mockridge war in seiner eigenen Show sprachlos.
Foto: SAT.1/Boris Breuer

Endlich hat das Warten ein Ende. Am Freitag ist die neue Show von Luke Mockridge gestartet. Die Fragen um den kuriosen Auftritt im Fernsehgarten wurden endlich beantwortet

Und ein kleiner Junge aus Peine hat es sogar geschafft, den Comedian sprachlos zu machen.

Luke Mockridge: Nach diesem Auftritt fehlen dem Moderator die Worte

Carl Josef ist 14, sitzt im Rollstuhl und kommt aus Peine. Bekannt geworden ist er durch einen Auftritt bei NightWash in Köln. Damit hatte er sich einen großen Traum erfüllt.

Ein weiterer folgte am Freitagabend in der „Great Night Show“ von Luke Mockridge: Endlich mal auf einer richtigen Bühne auftreten. Mit viel Humor über seine Behinderung, begeistert der Junge das Publikum vor Ort und auch Luke Mockridge höchstpersönlich.

Carl Josef hat Muskeldystrophie Typ Duchenne und erklärt seine Krankheit folgendermaßen: „Durch meine Krankheit bauen sich die Muskeln immer weiter ab. Es ist also so ein bisschen wie bei euch: Bei euch heißt es Netflix. Dazu habe ich eine Wirbelsäulenverkrümmung. Das kommt bei euch dann durch Instagram.“, scherzt der 14-Jährige aus Peine.

Immer wieder sieht man im Hintergrund Luke Mockridge, wie er lacht und klatscht. Abschließend erklärt Carl Josef: „Ich wollte schon immer mal auf der Bühne sein und jetzt bin ich hier. Ich hab einfach gesagt: `Mich kann nichts aufhalten, gut bis auf die Bordsteine. Aber ihr seht's. Jetzt bin ich hier und jeder sollte einfach das machen worauf er Lust hat. Jeder sollte mal die Komfortzone verlassen.“

+++Carl Josef (14) aus Vechelde wird zum Comedy-Star: "Mich kann nichts aufhalten, gut - bis auf Bordsteine"+++

Carl Josef begeistert das Publikum vor Ort

Nach seinem Auftritt bekommt der 14-Jährige tosenden Applaus. „Ey Hammer!“ und „Du bist einfach witzig“, lobt Mockridge den jungen Comedian. Die Leistung verschlägt ihm glatt die Stimme.

Carl Josef möchte, dass jeder das macht, was er möchte und dass alle gleich sind. Außerdem hat er eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Das barrierefreie Auto, mit dem er sonst zu Auftritten gefahren wird, geht nämlich langsam kaputt. Deswegen sammelt der Schüler Geld.

Wenn Geld über bleibt, möchte er es für die Forschung an seiner Krankheit spenden.

-------------------------------

Mehr Themen:

-------------------------------

Luke Mockridge spendiert ein barrierefreies Auto

Luke Mockridge ist begeistert von so viel Einsatz. Er ist sogar so begeistert, dass er dem 14-Jährigen ein Auto schenkt, damit das gesamte Geld der Forschung zu Gute kommt.

+++Luke Mockridge packt nach „Fernsehgarten“-Eklat aus – „Ich hoffe, wir...“+++

Daraufhin ist der junge Comedian sprachlos und kann sein Glück kaum fassen. Er kämpft sichtbar mit den Tränen. (lmd)