Peine 

Peine: Frau übt Autofahren – danach ist ein großes Loch in der Mauer

In Peine hat eine junge Frau einen Unfall gebaut. Passiert ist das Ganze bei Fahrübungen auf einem Parkplatz. (Symbolbild)
In Peine hat eine junge Frau einen Unfall gebaut. Passiert ist das Ganze bei Fahrübungen auf einem Parkplatz. (Symbolbild)
Foto: imago images / Westend61

Peine. In Peine ist eine Frau mit einem Auto durch eine Mauer gekracht. Die 22-Jährige hatte am Samstagabend zusammen mit ihrer Mutter Fahrübungen auf einem Supermarkt-Parkplatz gemacht.

Gas und Bremse verwechselt: Unfall in Peine

Offenbar verwechselte sie dabei das Brems- mit dem Gaspedal, so die Polizei Peine. Daher krachte die junge Frau mit voller Wucht gegen die Mauer an der Woltorfer Straße, welche durch den Aufprall durchbrochen wurde.

Die Airbags wurden ausgelöst. Bei dem Crash entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Angehörige bringen verletzte Fahrerin ins Klinikum

Die Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt. Noch bevor die Polizei vor Ort war, brachten Angehörige die 22-Jährige ins Krankenhaus.

----------------------

Mehr von uns:

----------------------

Ihre 45-jährige Mutter kam mit dem Schrecken davon. Warum ihre Tochter überhaupt Fahrübungen machte, ist bisher noch ein Rätsel – denn sie besitzt einen gültigen Führerschein. (ck)