Peine 

Peine: Ausgesetzte Kaninchen-Familie gerettet – aber es gibt auch traurige Nachrichten

In Vöhrum im Landkreis Peine wurden Kaninchen ausgesetzt. Eine Familie konnte fünf Hoppler einfangen. Leider waren das nicht alle – die anderen müssen vermutlich sterben.
In Vöhrum im Landkreis Peine wurden Kaninchen ausgesetzt. Eine Familie konnte fünf Hoppler einfangen. Leider waren das nicht alle – die anderen müssen vermutlich sterben.
Foto: Tierschutzverein Peine und Umgegend e. V.

Vöhrum. Unfassbar! Im Landkreis Peine hat ein Unbekannter mehrere Kaninchen ausgesetzt. Laut dem Tierheim Peine war auch eine Kaninchen-Mutter mit ihren Babys darunter.

Eine aufmerksame Familie hatte am Dienstag auf einem Feld in Vöhrum mehrere Kaninchen herumhoppeln sehen. Zunächst konnten sie drei der Tiere einfangen und ins Tierheim bringen, dann noch einmal zwei Kaninchen.

Kaninchen in Peine gerettet - Tierheim vermittelt Familie

Bei den fünf geretteten Kaninchen handelt es sich um die Gattung Löwenköpfchen. Im Tierheim, dass Tiere in Notsituationen immer aufnimmt, sind jetzt die Kaninchen-Mama und vier ihrer etwa zwölf Wochen alten Babys.

+++ Diese traurige Geschichte steckt hinter dem Hunde-Paar Milow und Mia +++

„Die Löwenköpfchen sind sehr zutraulich und an den Menschen gewöhnt. Sie werden nun alle tierärztlich durchgecheckt, geimpft und der männliche Nachwuchs kastriert, um eine weitere Vermehrung zu vermeiden“, heißt es aus dem Tierheim Peine.

+++ Kampf verloren: Misshandelte Bulldogge Lotte ist gestorben +++

Die Kaninchen suchen ab dem morgigen Freitag ein neues Zuhause mit viel Platz und Gesellschaft.

„Gerne werden die Geschwister zusammen vermittelt oder zu einem schon vorhandenen Kaninchen. Zwei Kaninchen brauchen dauerhaft mindestens vier Quadratmeter Platz zum Toben und Haken schlagen“, so das Tierheim, das keine Kaninchen oder Meerschweinchen in Käfighaltung vermittelt.

Ausgesetzte Kaninchen in Peine werden wohl sterben

Es gibt aber auch eine traurige Seite der Geschichte. Denn: „Wie die Familie berichtete, hoppeln leider noch weitere Kaninchen auf dem Feld herum, wo sich das Einfangen schwierig gestaltet“, so das Tierheim Peine. Vermutlich hätten diese Hoppler keine Chance zu überleben.

-------------

Mehr von uns:

-------------

Das Aussetzen von Tieren stellt nach dem deutschen Tierschutzgesetz einen Straftatbestand dar und wird nicht als Ordnungswidrigkeit verfolgt. (ck)