Peine 

Peine: Frau nimmt am Bahnhof den Fahrstuhl – und wird zum Opfer

Am Bahnhof Peine ist eine Frau sexuell belästigt worden.  (Archivbild)
Am Bahnhof Peine ist eine Frau sexuell belästigt worden. (Archivbild)
Foto: news38.de

Peine. Am Bahnhof in Peine ist offenbar eine Frau sexuell belästigt worden. Besonders an dem Fall: Nicht sie selbst hat die Tat bei der Polizei gemeldet, sondern ein Zeuge.

Dieser hatte beobachtet, wie ein Mann und eine Frau am Mittwoch gegen 10.30 Uhr zusammen den Personenaufzug im Peiner Bahnhof nutzen. Sie fuhren nach unten.

Frau am Bahnhof Peine sexuell belästigt

Als die Frau aussteigen wollte, hat der Mann sie nach Angaben des Zeugen sexuell belästigt. Konkreter wird die Polizei Peine hier nicht.

De Zeuge sagte, er habe den mutmaßlichen Täter daraufhin angesprochen – woraufhin dieser wiederum flüchtete. Auch die Frau entfernte sich vom Ort des Geschehens. Die beiden werden wie folgt beschrieben.

Das Opfer:

  • etwa 1,70 Meter groß
  • 45 bis 55 Jahre alt
  • normale Statur
  • schulterlange, lockige Haare
  • hatte ein Damenfahrrad bei sich

Der Tatverdächtige:

  • etwa 160 bis 165 Meter groß
  • 60 bis 70 Jahre alt
  • heller Vollbart
  • dunkle Bekleidung
  • südländisches Erscheinungsbild

Die Beteiligten sowie Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171/9990 in Verbindung zu setzen.

----------------

Mehr von uns:

----------------

Polizeisprecherin Stephanie Schmidt lobte gegenüber news38.de den Zeugen für sein Handeln: „Es ist super, dass hier nicht weggesehen wurde und der Mann sich bei uns gemeldet hat.“ (ck)