Peine 

Peine: Polizei ertappt Autodiebe auf frischer Tat – dann beginnt die wilde Verfolgungsjagd

Die Polizei jagte in der Nacht zu Montag mehrere Autodiebe mit einem Hubschrauber. (Symbolbild)
Die Polizei jagte in der Nacht zu Montag mehrere Autodiebe mit einem Hubschrauber. (Symbolbild)
Foto: imago images/Google maps/Fotomontage News38

Peine. Auf frischer Tat ertappt hat die Polizei Peine mehrere Einbrecher.

Sie hatten sich in der Nacht von Sonntag auf Montag Zutritt zum Autohaus Schmidt auf der Straße Neustadtmühlendamm in Peine verschafft.

Zuerst hatten sie gewaltsam einen Zaun aufgebrochen und waren somit aufs Gelände gelangt. Dann montierten sie mehrere Felgen an zahlreichen Fahrzeugen ab.

Peine: Polizei jagt Autodiebe mit Hubschrauber

Als die Polizei mit einem Streifenwagen eintraf, flüchteten die Täter. Einer konnte nach einer kurzen Verfolgungsjagd durch die Polizei festgenommen werden.

Auf der Suche nach den weiteren flüchtigen Personen setzten die Beamten einen Hubschrauber ein. Die Maßnahme verhalf zu keinem weiteren Fahndungserfolg. Der Schaden beläuft sich „nur“ auf 3.000 Euro - wohl auch, weil die Polizei schlimmere Schäden verhinderte.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Kreis Peine: Kind will über Fußgängerampel gehen – auf einmal rauscht ein Lkw heran

Peine: Frau nimmt am Bahnhof den Fahrstuhl – und wird zum Opfer

• Top-News des Tages:

Braunschweig: Zugausfälle ab Montag! Pendler müssen jetzt ganz stark sein

Braunschweig: Seniorin (89) wartet an Tram-Haltestelle – was dann passierte, rührt zu Tränen

-------------------------------------

Zeugen gesucht!

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, sollen sich bei der Polizei unter 05171/ 9990 melden. (mb)