Peine 

Peine: Hund soll Mädchen begleiten – so kannst du Pluto und Linda helfen

Assistenzhund Pluto soll die kleine Linda durch den Alltag begleiten. Doch noch fehlt es an Geld
Assistenzhund Pluto soll die kleine Linda durch den Alltag begleiten. Doch noch fehlt es an Geld
Foto: Privat

Peine. Die kleine Linda aus Peine ist seit ihrer Geburt gesundheitlich beeinträchtigt. Ihre Hoffnung: Hund Pluto!

Die Familie wünscht sich Hund Pluto als Lebensbegleiter für Linda. Als besten Freund, als Stütze im Alltag und als Ruhepol. Ihre Pflegeeltern versuchen alles, damit sich die Neunjährige gut entwickeln kann.

Hund Pluto nimmt Linda den Stress im Alltag

Und die letzten Jahre hätten gezeigt, dass ihr Tiere gut tun. Pflege-Mama Anne: „Schon oft haben wir gesehen, wie der Kontakt zu Tieren Linda beruhigt und sie den inneren Stress, welcher sich im Alltag aufbaut, vergessen lässt.“

26.000 Euro nötig: Krankenkasse zahlt nicht

Pluto wird schon auf seinen neuen Job vorbereitet, befindet sich in der Ausbildung. Doch noch fehlt das Geld. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 26.000 Euro – zu viel für Lindas Pflegefamilie. Die Krankenkasse zahle nicht, so Anne. Darum ist Linda auf Spenden angewiesen.

Selbsthilfegruppe mit Spenden-Aktion

Die Selbsthilfegruppe Autismus Peine startet deshalb am Samstag, 9. November, zwischen 14 und 16 Uhr eine Spenden-Aktion in der Bodenstedtstraße 11 in Peine. Die Spendenteilnehmer bemalen selbst mitgebrachte Kieselsteine.

+++ Pluto soll Lindas Lebensbegleiter werden – so wollen ihre Pflegeeltern das möglich machen +++

Jeder zahlt einen kleinen Beitrag, darf seinen Stein mitnehmen – oder in der Natur ablegen. Es gibt auch Kaffee und Kuchen, der Erlös geht komplett an Pluto und Linda.

---------------------------

Mehr von uns:

---------------------------

Anmeldungen sind auf der Internetseite www.autismus-peine-shg.de oder per Mail an shg-autismus.peine@gmx.de möglich. Damit Linda schon bald mit Pluto vereint ist... (mg)