Peine 

Kreis Peine: Schiedsrichter gibt rote Karte bei Fußballspiel – plötzlich rastet ein Spieler aus

Als ein Schiedsrichter bei einem Fußballspiel im Kreis Peine die rote Karte zückt, eskaliert die Situation. (Symbolbild)
Als ein Schiedsrichter bei einem Fußballspiel im Kreis Peine die rote Karte zückt, eskaliert die Situation. (Symbolbild)
Foto: dpa/Patrick Seeger

Kreis Peine. Ein Fußballspiel im Kreis Peine ist aus dem Ruder gelaufen. Wie die Polizei berichtet, musste das Spiel am Sonntag gegen 15.45 Uhr abgebrochen werden.

Nach derzeitigen Kenntnissen ist es laut Polizei Peine zu einem Streit zwischen zwei Spielern der gegnerischen Teams gekommen. Und das, nachdem der Schiedsrichter eine rote Karte wegen eines angeblichen Fouls gegeben hatte.

Kreis Peine: Fußballspiel eskaliert – Spieler schlägt zu

Doch es sei nicht bei einem Wortgefecht geblieben. Ein 28 Jahre alter Spieler aus Peine habe einem 21-Jährigen aus Lengede mit der Faust auf die Brust geschlagen.

-------------------------------------

Mehr von uns:

--------------------------------------

Durch den Schlag sei der 21-Jährige leicht verletzt worden. Der Schiedsrichter habe daraufhin entschieden, das Spiel abzubrechen.

Die Polizei hat ein Strafverfahren gegen 28-Jährigen eingeleitet. (abr)