Peine 

Peine: Männer überfallen Frau (85) in ihrer Wohnung – mit diesem fiesen Trick gelangten sie ins Haus

Über die Terrassentür gelangten die Diebe ins Haus. Dann bedrohten sie die Frau mit einem Messer. (Symbolbild)
Über die Terrassentür gelangten die Diebe ins Haus. Dann bedrohten sie die Frau mit einem Messer. (Symbolbild)
Foto: imago images / imagebroker

Peine. Dreiste Masche in Peine! Am Mittwoch gelangten zwei maskierte Männer zwischen 11 und 15 Uhr durch eine offene Terrassentür in ein Wohnhaus an der Straße Südkamp in Peine-Woltorf. Dort bedrohten die Unbekannten eine Seniorin (85) mit einem Messer und forderten ihr Geld.

Die beiden Diebe durchwühlten das komplette Haus und erbeuteten Bargeld und Schmuck. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Bei ihrem Raubzug nutzten sie eine dreiste Masche. Wie die Polizei Peine vermutet, fragten die Männer einen Tag vorher die 85-Jährige, wann ihr Sohn arbeiten sei. Die Täter wollten herausfinden, wann die Rentnerin alleine zu Hause ist.

Die Räuber aus Peine werden so beschrieben:

  • Beide waren maskiert
  • Etwa 30 bis 35 Jahre alt
  • Etwa 1,80 Meter groß
  • Bekleidet mit schwarzen Hosen/Jacken
  • Kein Bart
  • Keine Brille

-----------

Top-News:

Thüringen: Todes-Drama auf dem Schulweg! Bus stürzt Abhang hinab – zwei Kinder sterben

„Das perfekte Dinner“ (Vox) in Wolfsburg: Kandidaten noch unter Schock – „waren von Tod und Leid umgeben“

-----------

Kannst du helfen? Solltest du etwas in Woltorf bemerkt haben, wende dich an die Polizei aus Peine unter Telefon: 05171/99990. (ldi)