Peine 

Kreis Peine: Drama in Mehrdorf! Kind (2) stürzt in Gartenteich

Im Kreis Peine ist es zu einem schrecklichen Unglück in einem Gartenteich gekommen. (Symbolbild)
Im Kreis Peine ist es zu einem schrecklichen Unglück in einem Gartenteich gekommen. (Symbolbild)
Foto: imago images/blickwinkel

Mehrdorf. Schreckliches Drama in Meerdorf im Kreis Peine! Ein gerade einmal zwei Jahre alter Junge ist in der Gemeinde Wendeburg in einen Gartenteich gestürzt.

Das Kleinkind soll einige Minuten lang unter Wasser gewesen sein!

Kreis Peine: Kleinkind mehrere Minuten unter Wasser

Das Unglück ereignete sich am Sonntagvormittag. Der Junge war offenbar in einen Gartenteich gestürzt und soll einige Minuten lang unter Wasser gewesen sein. Wie es dazu kam, ist bislang nicht bekannt.

Die Eltern alarmierten schnell den Rettungsdienst. Auch ein ADAC-Rettungshubschrauber war im Einsatz. Bis die Rettungskräfte eintrafen, soll eine Krankenschwester aus der Nachbarschaft den Jungen als Ersthelferin versorgt haben - erfolgreich!

Der Zweijährige wurde dann mit einem Rettungswagen in eine Kinderklinik in Hannover gebracht und wird befindet sich dort zur weiteren medizinischen Versorgung. Der Rettungshubschrauber musste nicht zum Einsatz kommen.

----------

Top-Themen aus der Region:

Coronavirus Niedersachsen: 1452 Fälle! Erste Todesfälle in der Region

Hildesheim: Pflegerin nach übler Corona-Attacke sauer: „So wird uns gedankt"

Wetter in Niedersachsen: Temperaturen trügen – Experte warnt vor dieser Gefahr

----------

Es habe sich dabei um eine Vorsichtsmaßnahme gehandelt. Bei Unglücksfällen wie diesem mit einem Kind setzen die Behörden stets vorsichtshalber gleich ein größeres Aufgebot ein, wie ein Sprecher erläuterte. (the)