Peine 

Corona Niedersachsen: Bewohner in Pflegeheimen fühlen sich einsam – Kreis Peine hat geniale Idee

Die Corona-Krise sorgt dafür, dass viele Menschen sich in Pflegeheimen sehr einsam fühlen. Keine Besuche mehr, keine Gruppenangebote mehr... deshalb hat sich der Kreis Peine eine besondere Aktion ausgedacht. (Symbolbild)
Die Corona-Krise sorgt dafür, dass viele Menschen sich in Pflegeheimen sehr einsam fühlen. Keine Besuche mehr, keine Gruppenangebote mehr... deshalb hat sich der Kreis Peine eine besondere Aktion ausgedacht. (Symbolbild)
Foto: imago images/Pressedienst Nord

Die Corona-Zeiten sind für viele Menschen nicht einfach. Keine Freunde treffen, auf Familienfeiern und den Besuch bei Oma und Opa oder Mama und Papa verzichten – Corona bedeutet in Deutschland und Niedersachsen derzeit vor allem eines: Distanz.

Doch auch wenn die Distanz körperlich und räumlich groß ist, so erzeugt sie doch auch im Herzen viel Nähe untereinander. Menschen helfen anderen in Not, entwickeln während der Corona-Krise Ideen, um Menschen die Zeit erträglicher zu machen. So auch der Landkreis Peine, der sich eine besondere Aktion für Bewohner der Pflegeheime ausgedacht hat.

Corona: Rührende Aktion gegen Einsamkeit

Denn gerade die Bewohner würden unter der Einsamkeit leiden. Besuche der Liebsten fallen weg. Auch Gruppenangebote innerhalb der Einrichtungen können nicht mehr stattfinden. Momente, die sonst für viel Freude gesorgt haben.

Um den Bewohnern gerade jetzt in den Ostertagen dennoch ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, hat sich der Landkreis Pene gemeinsam mit der Freiwilligenagentur des Paritätischen Peine eine Aktion ausgedacht: Grußkarten schreiben.

„Wir wollen mit dieser Aktion vor allem jenen Menschen eine kleine Freude zu Ostern bereiten, für die die augenblickliche Situation besonders schwierig ist", erläutert Sozialdezernentin Andrea Friedrich die Idee hinter der Aktion.

--------------------------

Mehr zum Thema Coronavirus

Coronavirus in Niedersachsen: Mehr als 7.000 Infizierte

VW-Tochter: Unglaublich, wie Porsche gerade während der Corona-Krise seine Mitarbeiter verwöhnt

Obi: Mann will in Baumarkt – was er erlebt, macht sprachlos! „Finde ich grenzwertig"

-------------------------

So einfach kannst du bei der Osteraktion mitmachen

Und mitmachen ist ganz leicht: Grußkarte mit lieben und aufmunternden Worten oder selbstgemalte Bilder an Senioren- und Pflegeheime des Landkreises Peine schicken. Wichtig: Im Adressfeld der Karten sollte kein konkreter Name stehen, sondern nur „Bewohner“ oder auch „Mitarbeiter" und dazu die Adresse der jeweiligen Einrichtung.

Die Karten könnten aber auch direkt in die Briefkästen der Pflegeheime geworfen werden. Die Adressen der Einrichtungen findest du hier >>>>. (abr)