Peine 

Peine: Polizei rückt Clans auf die Pelle – so rigoros wollen die Beamten jetzt vorgehen

Die Polizei will in Peine stärker gegen Clan-Kriminalität vorgehen. Mit diesem Plan! (Symbolbild)
Die Polizei will in Peine stärker gegen Clan-Kriminalität vorgehen. Mit diesem Plan! (Symbolbild)
Foto: imago images / Reichwein

Peine. Die Polizei will ein Zeichen gegen die Clan-Kriminalität in Peine setzen!

Zusammen mit dem niedersächsischen Innenministerium wollen die Beamten jetzt verstärkt gegen die Clans vorgehen. Mit diesem Plan.

Peine: So will die Polizei gegen Clan-Kriminalität vorgehen

Das Polizeikommissariat Peine will voraussichtlich ab dem 16. Juli 2020 auf dem Friedrich-Ebert-Platz eine mobile Platzwache einrichten und betreiben.

+++ Peine: Polizist radelt privat durch die Stadt – plötzlich kommt ein Clan-Mitglied auf ihn zu +++

Diese mobile Wache sei insbesondere für den „bürgernahen Einsatz konzipiert“, so die Polizei. In der Wache sollen zwei vollwertig eingerichtete Arbeitsplätze entstehen. Die Bürger sollen dann einfach in die Wache kommen können – zurzeit noch unter Beachtung der derzeit geltenden Hygieneregeln – um „kompetent Rat und Hilfe zu erhalten“.

„Wir möchten nicht nur beratend der Bevölkerung zur Seite stehen, sondern auch beim Vorliegen von Straftaten oder anderen Ereignissen als eine wichtige Anlaufadresse dienen“, so der Leiter der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel, Volker Warnecke.

------------------

Mehr aus der Region:

------------------

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, sagt: „Die Einrichtung einer mobilen Wache auf dem Friedrich-Ebert-Platz ist wichtig, um ein Zeichen im Kampf gegen die Clankriminalität zu setzen. Die Bürgerinnen und Bürger haben mit den Polizistinnen und Polizisten künftig direkt vor Ort sichtbare und ständig verfügbare Ansprechpartnerinnen und -partner“.

„Lassen nicht zu, dass Städte von Kriminellen eingeschüchtert werden“

Gleichzeitig soll die mobile Wache ein deutliches Signal an diejenigen senden, die die Rechtsordnung nicht akzeptieren „und unsere Regelungen und Ordnungsbehörden ablehnen: Die Polizei lässt nicht zu, dass Städte und deren Bewohnerinnen und Bewohner von Kriminellen eingeschüchtert werden“, so Pistorius.

+++ Peine: Clans auf dem Vormarsch – so will die Polizei sie stoppen +++

In Peine haben kriminelle Familien-Clans in der Vergangenheit immer wieder für Unruhe gesorgt. Deswegen wurde bereits eine Organisationseinheit eingerichtet. Die mobile Wache soll ein weiterer Schritt zur Bekämpfung der Clan-Kriminalität sein. (fno)