Peine 

Peine: Güterzug erfasst entlaufene Pferde – drei von ihnen sterben

In Vechelde hat ein Güterzug mehrere Pferde erfasst. Drei von ihnen starben. (Symbolbild)
In Vechelde hat ein Güterzug mehrere Pferde erfasst. Drei von ihnen starben. (Symbolbild)
Foto: imago images / Ralph Peters

Vechelde. Tragisches Unglück in Vechelde im Kreis Peine!

In der Nacht zu Sonntag sind in Vechelde im Kreis Peine sechs Pferde ausgebüxt – drei von ihnen überlebten den Ausflug leider nicht.

Peine: Güterzug erfasst ausgebüxte Pferde

Die Polizei Peine schreibt, dass die Pferde am Abend von ihrer Weide in Groß Gleidingen ausgebüxt waren. Dabei liefen sie auf die nahe gelegenen Gleise.

+++ Autofahrer können kaum glauben, was ihnen auf der A7 entgegenkommt +++

Leider kam ausgerechnet in dem Moment ein Güterzug. Der Lokführer habe zwar noch eine Schnellbremsung eingeleitet, den Zusammenprall aber nicht mehr verhindern können.

Drei Pferde starben bei dem Unfall. Die Besitzerin der Pferde wurde verständigt.

----------------

Mehr Themen:

----------------

Die Bahnstrecke bei Vechelde im Kreis Peine konnte den Beamten zufolge erst nach knapp zweieinhalb Stunden wieder freigegeben werden. Demnach kam es zu erheblichen Beeinträchtigungen des Bahnbetriebes. (ck)