Veröffentlicht inPeine

Peine: Tierheim-Mitarbeiter machen traurige Entdeckung – „Einfach vor die Tür gestellt“

Unglaublich, was Mitarbeiter vom Tierheim Peine vor ihrer Tür fanden. Einfach grausam, was den Vierbeinern damit angetan wurde.

© IMAGO / Michael Gstettenbauer

Katzenliebe: 5 Zeichen für echte Zuneigung

Die Katze ist das beliebteste Haustier der Deutschen. Doch wie erkennt man, ob die eigene Fellnase einen wirklich liebt? Hier kommen 5 Zeichen für echte Zuneigung!

Einfach nur grausam, was in Peine passiert ist. Mitarbeiter vom Tierschutzverein haben einen Fund gemacht, der einfach nur herzlos ist.

„Und wieder zwei Katzen einfach vor die Tür gestellt“, schreibt das Tierheim Peine auf Facebook. Ohne Botschaft hat jemand die Fellnasen ihrem Schicksal überlassen. Und damit hat wieder jemand seine Haustiere eiskalt aussortiert, wie es den Anschein macht.

Peine: Trauriges Schicksal für zwei Katzen

Mia und Simba sind 2021 geboren, wie Impfpässe verraten, die die Tierheim-Mitarbeiter später in den Transporttaschen der Tiere fanden. Immerhin haben die Tierschützer damit einen Hinweis auf den Impfstatus der langhaarigen Vierbeiner.

Der Besitzer ist nicht darin vermerkt und dieser wollte sich offensichtlich auch still und heimlich nach der Aktion davonmachen. Ein dunkler VW hätte vor dem Tierheim gehalten und gewartet, bis niemand mehr auf dem Hof gewesen war, wie die Mitarbeiter in ihrem Facebook-Beitrag schreiben. Der Unbekannte stellte die Körbe ab und machte sich dreist aus dem Staub!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Vorfall keine Seltenheit für Mitarbeiter in Peine

„Es wäre nett gewesen, wenn vielleicht ein Zettel mit einigen Daten dabei gewesen wären“, schreibt das Tierheim weiter. Zwar weiß man mittlerweile, dass die Katzen geimpft sind, aber Krankheiten und eventuelle Besonderheiten sind unbekannt.


Mehr News:


Solche Vorfälle sind den Tierheimen leider nicht unbekannt. Trotzdem ist der Schock groß und entsprechend reagieren auch die Menschen auf den Vorfall. Es ist zwar nicht bekannt, weshalb die Katzen ausgesetzt wurden, aber zumindest sind sie vor der Tür des Tierheims und nicht im Nirgendwo gelandet. Für diese beiden Katzen ging die Situation damit glücklicherweise noch recht glimpflich aus.