Veröffentlicht inPeine

Kreis Peine: Mann stürzt aus Hubsteiger – jetzt kämpft er um sein Leben

Peine
Ein Mann wollte im Kreis Peine sein Dach reinigen – von einer Kanzel aus. Als ein Lkw kommt, spielen sich schlimme Szenen ab,. (Symbolbild) Foto: IMAGO / U. J. Alexander

Schlimme Szenen in Bortfeld im Kreis Peine!

Ein Mann wollte am Dienstagmittag die Dachrinne eines Hauses reinigen. Dafür nutzte er einen Hubsteiger. Als ein Lkw die Bortfelder Straße im Kreis Peine entlangfuhr, kam es zu einem schrecklichen Unfall.

Kreis Peine: Mann stürzt aus Kanzel

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag um 12 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei stand der 59 Jahre alte Mann in der Kanzel des Hubsteigers, um sich um das Dach zu kümmern. Das Fahrzeug des Hubsteigers hatte er in einer Hofeinfahrt geparkt.

Zeitgleich fuhr ein Lkw die Bortfelder Straße Richtung Vechelde entlang. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Lkw mit der Kanzel des Hubsteigers kollidierte. Dadurch stürzte der 59-Jährige aus der Kanzel zu Boden und verletzte sich lebensgefährlich.

Unfassbar, wie der Lkw-Fahrer nach dem Unfall im Kreis Peine reagiert

Statt anzuhalten und dem Mann zu helfen, soll der unbekannte Lkw-Fahrer einfach davongefahren sein. Bei dem Sattelzug soll es sich um einen Lkw bis 7,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse handeln. Er soll einen weißen oder orangenen Aufbau gehabt haben.


Mehr aus dem Kreis Peine:


Die Polizei geht von einem Schaden in Höhe von 40.000 Euro aus. Im Einsatz waren neben den Beamten auch noch der Rettungsdienst, ein Rettungshubschrauber und die freiwillige Feuerwehr Bortfeld. Wenn du Hinweise geben kannst, dann melde dich bei der Polizei in Edemissen unter folgender Telefonnummer: 05176/976480.