Region38 

ÖPNV in der Region: Es wird schon wieder teurer

Voraussichtlich ab dem 1. Januar 2019 kosten die ÖPNV-Tickets in der Region rund 2,1 Prozent mehr.
Voraussichtlich ab dem 1. Januar 2019 kosten die ÖPNV-Tickets in der Region rund 2,1 Prozent mehr.
Foto: Siegfried Denzel
  • Verbundtarif plant nächste Preisrunde.
  • Diesmal mehr als 2 Prozent Anstieg vorgesehen.
  • Gesamte Region Braunschweig betroffen.

Region38. Alle Jahre wieder: Das Nutzen von Bussen und Bahnen in der Region38 wird Anfang 2019 voraussichtlich mal wieder teurer. Und: Diesmal dürfte der Anstieg sogar deutlicher ausfallen als bei der Preisrunde 2017/2018.

Waren die Tarife im Bereich des Verbundtarifs Region Braunschweig (VRB) damals um durchschnittlich 1,3 Prozent gestiegen bei gleichzeitig verbessertem Fahrplanangebot, sollen es diesmal 2,13 Prozent sein. Das geht aus einer Vorlage der Stadtverwaltung Goslar für den dortigen Rat und seine Gremien hervor.

Politiker haben das letzte Wort

Auch in den anderen Kommunen der Region werden sich die Abgeordneten demnächst mit den beantragten Fahrpreiserhöhungen befassen; die Gesellschafterversammlung der VRB GmbH hat sich Anfang Mai bereits einmütig für die neuen Fahrpreise ausgesprochen. Das letzte Wort jedoch haben die politischen Gremien.

Personal: Schneller teurer als die Tickets

Die Stadtverwaltung Goslar betrachtet die bevorstehende Preisrunde trotz der "2" vor dem Komma als "moderat": Der Grund: Die jüngsten Tarifabschlüsse für das Personal kosteten mehr, als die höheren Ticketpreise voraussichtlich einbringen werden.

Andererseits scheint sich der VRB im Klaren, "dass permanente Erhöhungen der Fahrscheintarife nicht das alleinige Mittel sein können". Deshalb solle das "Tarifgeflecht strukturell überarbeitet werden", heißt es in der Vorlage. Für die Preisrunde 2018/2019 kommt das allerdings zu spät.

Das sind die geplanten Stadttarife

  • Einzelfahrschein: 2,60 € (aktuell 2,50 €)/Kinder: 1,40 € (unverändert).
  • 2er Karte: 4,60 € (4,50 €).
  • 10er Karte: 22,00 € (21,50 €).
  • Tageskarte, 1 Person: 5,80 € (5,50 €).
  • Wochenkarte Schüler: 15,40 € (15,20 €).
  • Monatskarte, Pluskarte: 68,50 € (67,50 €).
  • Monatskarte, Schüler: 51,40 € (50,60 €)
  • Monatskarte, Senioren: 58,40 € (57,40 €)

Allerdings wird es nach wie vor eine Möglichkeit geben, die Preisrunde zu kompensieren: Wer die Tickets im günstigeren Vorverkauf erwirbt, wird 2019 sogar teilweise unter jenen Preisen bleiben, die aktuell im Standardverkauf gelten.

STADTBAHN BRAUNSCHWEIG
STADTBAHN BRAUNSCHWEIG

So groß ist der Verbundtarif

Zum Gebiet des VRB gehören neben den Städten Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg auch die Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel.

Außerdem sind die Bahnhöfe Clausthal-Zellerfeld, Dedenhausen, Hämelerwald und Seesen an den VRB angeschlossen.

15 Verkehrsunternehmen einschließlich der Regio-Tochter der Deutschen Bahn sind im Verbundtarif tätig.