Region38 

Sturz vom Dach: Bauarbeiter begeht tödlichen Fehler

Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen (Symbolbild).
Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen (Symbolbild).
Foto: Andreas Arnold/dpa

Kakerbeck. Ein 46-jähriger Bauarbeiter ist auf einer Baustelle in Kakerbeck im Altmarkkreis Salzwedel aus einer Höhe von 4,5 Metern in den Tod gestürzt. Das Unglück ereignete sich am Dienstagnachmittag, als der Mann nach Montagearbeiten das Dach eines Hauses verlassen wollte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Notarzt kann Bauarbeiter nicht retten

Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Verunglückten feststellten. Gewerbeaufsicht und Kriminalpolizei wurden eingeschaltet. Wie erste Ermittlungen ergaben, hat der Mann den Sturz selbst verschuldet, weil er das Dach über eine Baumaschine - einen Teleskoplader - verlassen wollte. Die Ermittlungen dauern noch an.