Region38 

Landkreis Börde: Lkw kracht auf A2 ungebremst auf Stauende

Durch die Autobahnpolizei wurde im Rahmen der Unfallaufnahme, Rettungs- und Bergungsarbeiten die A2 an der Unfallstelle für rund zwei Stunden vollgesperrt werden.
Durch die Autobahnpolizei wurde im Rahmen der Unfallaufnahme, Rettungs- und Bergungsarbeiten die A2 an der Unfallstelle für rund zwei Stunden vollgesperrt werden.
Foto: Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord

Magdeburg. Bei einem Auffahrunfall auf der A2 ist ein Lastwagenfahrer schwer verletzt worden. Der Mann werde im Krankenhaus behandelt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Sattelzug schiebt drei Laster aufeinander

Der Fahrer habe in Höhe Hohenwarsleben im Stau gestanden, als ein voll beladener Sattelzug ungebremst auf das Stauende auffuhr und so drei Laster aufeinander schob.

Einsatzkräfte mussten den eingeklemmten 36-Jährigen aus der Fahrerkabine befreien. Weitere Verletzte gab es nicht. Während der Aufräumarbeiten war die Autobahn in Richtung Hannover für zwei Stunden gesperrt. (ck)