Region38 

Achtung Autofahrer: Frostige Aussichten für Niedersachsen – es wird glatt und friert

Winterlandscape on Havel River. Frost and Sunshine. Havelland (Germany)
Winterlandscape on Havel River. Frost and Sunshine. Havelland (Germany)
Foto: hsvrs / Getty Images/iStockphoto
  • In Niedersachsens ist Glätte angesagt
  • Vor allem der Norden muss sich am Mittwochmorgen auf Frost und Glätte einstellen

Hannover. Glätte und Frost in Niedersachsen: Vor allem im Norden Niedersachsens müssen sich Autofahrer am Mittwochmorgen auf Glätte einstellen.

Frost: Küstenregionen und Elbmündung besonders betroffen

Besonders betroffen sind die Küstenregionen und der Bereich der Elbmündung, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Wo über Nacht Schauer fielen, ist stellenweise mit Glätte durch überfrierende Nässe zu rechnen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Hartz und herzlich“ auf RTL2: Gudrun und Michael fliegen aus ihrem Block – das kommt jetzt auf die Pflegebedürftige zu

Streit zwischen Meghan und Kate? Jetzt schaltet sich der Kensington Palast ein – mit einem seltenen Statement

• Top-News des Tages:

Jetzt wird's konkret: Dann will VW die letzten Verbrennungsmotoren bauen

Kreißsaal geschlossen: So will das Klinikum Gifhorn Mitarbeiter werben

-------------------------------------

Glätte vor allem am frühen Morgen

Auf Nebenstraßen und Brücken kann es aufgrund von Reif glatt werden, denn in der Nacht zu Mittwoch gab es Frost. Im Laufe des Vormittags wird es milder - und dann nimmt auch die Glättegefahr ab. (dpa/mj)