Region38 

Auto kracht in Baum und geht in Flammen auf – Unfallzeugin wird zur Heldin

Nach dem Frontalcrash ist das Auto in Flammen aufgegangen. Eine Zeugin zog den verletzten Fahrer aus dem Wrack.
Nach dem Frontalcrash ist das Auto in Flammen aufgegangen. Eine Zeugin zog den verletzten Fahrer aus dem Wrack.
Foto: Feuerwehr Ochsendorf
  • Auto brennt zwischen Beienrode und Schoderstedt
  • Frau zieht Verletzten aus brennendem Wrack
  • Wagen brennt komplett aus

Auf der K9 zwischen Beienrode und Schoderstedt ist es in der Nacht zu Sonntag zu einem schweren Autounfall gekommen. Ein verletzter Fahrer musste aus seinem brennenden Wagen gerettet werden. Das Fahrzeug ist komplett ausgebrannt.

Unfallzeugin rettet Verletzten aus brennendem Wrack

Wie die Feuerwehr mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 2 Uhr in der Nacht. Das sei aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und frontal in einen Baum gekracht. Eine Frau, die den Unfall gemerkt hat, zog den Verletzten aus dem brennenden Wrack. Der Mann wurde dem Rettungsdienst übergeben, über die Schwere der Verletzungen konnten die Einsatzkräfte vor Ort keine Auskunft geben.

Auto steht zwischen Beienrode und Schoderstedt in Vollbrand

Das Auto stand inzwischen im Vollbrand. Mit Atemschutz und Schaumrohr gewappnet, konnte die Feuerwehr die Flammen schließlich löschen. Nach etwa 45 Minuten konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehren Beienrode, Ochsendorf und Königslutter die Unfallstelle räumen. (aj)