Region38 

Auto stürzt in Hafenbecken in Wilhelmshaven - Ehepaar stirbt bei Unfall

Rettungskräfte bergen ein ins Hafenbecken gestürztes Auto. Ein 81-jähriger Mann und seine 79-jährige Ehefrau sind mit ihrem Auto in Wilhelmshaven in ein Hafenbecken gerollt und untergegangen. Der Mann starb am 06.01.2019 noch an der Unfallstelle, die Frau sei am 07.01.2019 im Krankenhaus gestorben, teilte die Polizei mit.
Rettungskräfte bergen ein ins Hafenbecken gestürztes Auto. Ein 81-jähriger Mann und seine 79-jährige Ehefrau sind mit ihrem Auto in Wilhelmshaven in ein Hafenbecken gerollt und untergegangen. Der Mann starb am 06.01.2019 noch an der Unfallstelle, die Frau sei am 07.01.2019 im Krankenhaus gestorben, teilte die Polizei mit.
Foto: TNN/dpa

Wilelmshaven. Ein 81-jähriger Mann und seine 79-jährige Ehefrau sind mit ihrem Auto in Wilhelmshaven in ein Hafenbecken gerollt und untergegangen. Der Mann starb am Sonntag an der Unfallstelle, die Frau sei am Montag im Krankenhaus gestorben, teilte die Polizei am Montag mit.

Beide kamen aus Wilhelmshaven. Warum das Auto mit Automatik-Getriebe am Sonntag ins Hafenbecken rollte, ist noch unklar. Passanten hatten den Unfall beobachtet und die Feuerwehr alarmiert.

-------------------------

Mehr Themen:

Freudentanz: Erste Lotto-Millionärin in diesem Jahr steht fest

Ladendiebin geschnappt: Frau simuliert Ohnmacht

Schießerei in Bremen: Unbekannter feuert auf Straßenbahn und Autos

-------------------------

Auto aus dem Wasser geborgen

Ein Ersthelfer begab sich mit einem Neoprenanzug ins Wasser, um den eintreffenden Feuerwehr-Tauchern bei der Suche nach den Fahrzeuginsassen zu helfen.

Das Auto wurde aus dem Wasser geborgen. Bei ablaufendem Hochwasser betrage die Wassertiefe im Hafenbecken etwa 4,5 Meter, hieß es. (dpa)