Region38 

Polizei äußert sich zum Toten aus Lehrte: Opfer starb durch Gewalt

Ein 34 Jahre alter Mann ist in seiner Wohnung am Montagmorgen tot aufgefunden worden.
Ein 34 Jahre alter Mann ist in seiner Wohnung am Montagmorgen tot aufgefunden worden.
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Lehrte. Im Fall des am Montag in Lehrte tot aufgefundenen 34-Jährigen geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus. Der Mann sei in Folge von Gewalteinwirkung gestorben, teilte die Beamten mit.

Zwei Festnahmen in Lehrte

Zwei 21 und 22 Jahre alte Männer wurden am Morgen in der Nähe der Unterkunft vorläufig festgenommen. Ob und in welchem Zusammenhang die beiden mit der Tat stehen, war zunächst unklar.

Der Mann mit polnischer Staatsangehörigkeit wurde am Morgen in einer Unterkunft gefunden, die vorwiegend von reisenden Handwerkern angemietet wird.

Kollege ruft Polizei

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass ein Kollege des Bewohners die Beamten alarmiert hatte. In der Unterkunft hatte der Mann nach Polizeiangaben mit einigen Männern Alkohol getrunken und war mit diesen in Streit geraten.

Verwandte Artikel:

Der Grund für den Streit, in dessen Verlauf es zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam, war zunächst noch unklar. Ein 42 Jahre alter Bewohner wurde im Zuge des Streits leicht verletzt. (dpa)