Region38 

Auffällige Lkw-Fahrt auf A2 gestoppt - Polizisten haben den richtigen Riecher

Ein Lkw-Fahrer wurde wegen seiner auffälligen Fahrweise auf der A2 gestoppt. (Symbolbild)
Ein Lkw-Fahrer wurde wegen seiner auffälligen Fahrweise auf der A2 gestoppt. (Symbolbild)
Foto: Arno Burgi / dpa

Sachsen-Anhalt. Ein 58 Jahre alter Lkw-Fahrer ist mit 1,6 Promille über die A2 gefahren. Am frühen Mittwochmorgen war der Fahrer in Schlangenlinien in Richtung Hannover unterwegs und fiel dabei der Autobahnpolizei auf, wie eine Sprecherin mitteilte.

Lkw-Fahrer betrunken von Polen nach Belgien unterwegs

An der Anschlussstelle Eilsleben stoppten die Beamten ihn und stellten starken Alkoholgeruch fest. Das Alkoholmessgerät konnte der Mann nur schwankend und mit großer Mühe bedienen. Schließlich zeigte es 1,6 Promille Atemalkohol an. Der Mann war nach eigenen Angaben auf dem Weg von Polen nach Belgien. Seinen Führerschein musste er abgeben. (dpa)