Region38 

Celle: Frau prellt die Zeche und wandert von der Hotelsuite direkt in Untersuchungshaft

Eine Frau (46) zahlte in Celle mehrere Hotelrechnungen nicht und landete dann in Untersuchungshaft. (Symbolbild)
Eine Frau (46) zahlte in Celle mehrere Hotelrechnungen nicht und landete dann in Untersuchungshaft. (Symbolbild)
Foto: dpa
  • In Celle hat eine Frau mehrere Hotelrechnungen nicht gezahlt und ist in U-Haft gelandet.
  • Ein Hotel schickte sogar eine E-Mail als Warnung heraus.

Celle. Eine Frau ist von ihrer Junior Suite direkt in die Untersuchungshaft gewandert: Wenn das mal kein unschöner Zimmerwechsel für die Einmietbetrügerin in Celle war.

Die 46-Jährige musste ziemlich schnell in eine Gefängniszelle umziehen müssen, weil sie ihre Unterkunft nicht bezahlen konnte und zuvor bereits ein anderes Hotel in Celle geprellt hatte. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

E-Mail: Hotel warnt vor Betrügerin

Nachdem die 46-Jährige ohne festen Wohnsitz bereits in dem ersten Hotel eine offene Rechnung von knapp 1000 Euro hinterlassen hatte, war in einer E-Mail an das zweite Hotel vor der Betrügerin gewarnt worden.

U-Haft: Frau kann Rechnung in Höhe von 1000 Euro nicht begleichen

Da die Frau mit einer abgelaufenen Kreditkarte und einem abgelaufenen Pass eingecheckt hatte, ließ sie sich schnell identifizieren. In Begleitung der Polizei suchte eine Hotelmitarbeiterin am Donnerstagabend die Frau auf.

Da sie einen bis dahin aufgelaufenen Betrag von mehr als 1.000 Euro für Kost und Logis nicht begleichen konnte, musste sie in Untersuchungshaft.

Frau lässt sich Taxirechnung "aufs Zimmer" setzen

In dem zuvor geprellten Hotel war sie nach Polizeiangaben so dreist gewesen, sich bei der Ankunft gleich ihre Taxirechnung "aufs Zimmer" setzen zu lassen.

Rechnung? Frau behauptet ihr reisender Ehemann würde Rechnung begleichen

Bei Nachfragen zum Thema Rechnung hatte sie vom reisenden Ehemann gesprochen, der vorbeikommen und die Kosten begleichen würde.

Während ihres Aufenthalts stahl sie außerdem Kekse und Getränke aus dem Lagerraum des Hotels. (dpa/mj)