Region38 

Sperrungen auf der A7: Wann ihr besser einen Umweg wählt

Auf der A7 wird gebaut. (Symbolbild)
Auf der A7 wird gebaut. (Symbolbild)
Foto: dpa

Northeim/Goslar. Die A7 wird zu Wochenanfang abends zwischen den Anschlussstellen Echte (Kreis Northeim) und Seesen (Kreis Goslar) in Fahrtrichtung Hannover erneut gesperrt. Grund der Sperrungen seien Arbeiten für ein Gerüst, teilte die Autobahngesellschaft "Via Niedersachsen" mit.

A7 wird sechsspurig

Die Sperrungen sollen montags und dienstags jeweils um 20 Uhr beginnen und am nächsten Tag um 6 Uhr morgens wieder aufgehoben werden. "Via Niedersachsen" erweitert derzeit das 29 Kilometer lange Teilstück der A7 zwischen Nörten-Hardenberg und Seesen von vier auf sechs Fahrstreifen. Die Arbeiten sollen Ende 2020 abgeschlossen sein. (dpa)