Region38 

Tödlicher Unfall in Niedersachsen: Mann fährt vor einen Baum und stirbt

Ein junger Autofahrer ist am Dienstag bei einem Unfall in Aurich gestorben. (Symbolbild)
Ein junger Autofahrer ist am Dienstag bei einem Unfall in Aurich gestorben. (Symbolbild)
Foto: Carsten Rehder / dpa

Aurich. Bei einem Verkehrsunfall in Aurich in Niedersachsen ist am Dienstag ein junger Autofahrer (19) ums Leben gekommen.

Der 19-Jährige aus Aurich fuhr mit seinem Audi A4 gegen 3.51 Uhr auf der Wittmunder Straße aus Richtung Wittmund kommend.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mann ködert Mädchen mit Hund – als es mit ihm geht entwickelt sich die Situation zum Albtraum

Braunschweig: Diebe bestehlen Seniorin am Tag vor ihrem 96. Geburtstag – was dann passiert, lässt sie vor Freude fast zusammenbrechen

• Top-News des Tages:

Jogger versehentlich angeschossen: Jäger verliert Zulassung

Der Koran auf dem Stundenplan: Islamischer Religionsunterricht in Wolfenbüttel

-------------------------------------

Auf der regennassen Fahrbahn geriet das Auto in Aurich von der Fahrbahn ab

Kurz hinter dem Bundeswehrgelände kam er auf regennasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Mann starb noch an der Unfallstelle

Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Der junge Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme rund zwei Stunden voll gesperrt. (dpa)