Region38 

Mehr Verkehrstote: So viele Menschen starben auf den Straßen in Niedersachsen

Ein Kreuz erinnert an einen tödlichen Unfall (Symbolbild).
Ein Kreuz erinnert an einen tödlichen Unfall (Symbolbild).
Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Hannover. Die Zahl der Verkehrstoten in Niedersachsen ist im vergangenen Jahr gestiegen. Landesweit kamen 2018 auf den Straßen 424 Menschen ums Leben.

Dies seien 19 Männer und Frauen oder 4,7 Prozent mehr als im Jahr zuvor, berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch nach vorläufigen Ergebnissen. Konkrete Zahlen für die Region38 will die Polizei in den nächsten Wochen vorlegen.

Auch bundesweit gab es mehr Verkehrstote - die Zahl stieg um 2,7 Prozent auf 3.265 Menschen. (dpa/ck)