Region38 

Schon wieder die A2: Lkw wird durchbohrt - zwei Spuren gesperrt

Foto: Matthias Strauss

Alleringersleben. Schon wieder hat es auf der A2 zwischen Magdeburg und Braunschweig einen Unfall gegeben.

Nach ersten Angaben der Polizei war am Dienstagmorgen ein Lkw aus noch ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Laster aufgefahren. Der hatte tonnenweise Stahlstangen geladen. Während des Aufpralls bohrten sich diese in die Zugmaschine des aufgefahrenen Lkw.

--------------------------------

Mehr aus der Region38:

--------------------------------

Zum Glück wurde dabei nur der Motorraum getroffen. Die Fahrerkabine blieb weitgehend unversehrt, so das der Fahrer mit dem Schrecken davon kam. Auch der andere Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Wegen der Aufräum- und Bergungsarbeiten waren zwischenzeitlich zwei Fahrspuren in Richtung Braunschweig voll gesperrt. Unter anderem mussten ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigt werden.

Umleitung über B1

Der Verkehr wird zwar an der Unfallstelle vorbeigeleitet, sodass Autofahrer mit etwas Geduld auf der Autobahn weiterfahren können, aber es staut sich bereits auf mehrere Kilometer. Alternativ ist die Umleitungsstrecke über die B1 zu nutzen.

Erst am Montagabend hatte es Stau auf der A2 wegen eines brennenden Lkw gegeben. (mvg)

Chaos auf A2 Richtung Braunschweig: Lkw brennt – Feuerwehr wird vor ungeahnte Probleme gestellt