Region38 

Schwerer Unfall mit Kutsche nahe Helmstedt überschattet Vatertagstrip: Zwei Menschen schwer verletzt

Eigentlich sollte es eine gemütliche Kutschfahrt in dem Gefährt werden.
Eigentlich sollte es eine gemütliche Kutschfahrt in dem Gefährt werden.
Foto: Matthias Strauss

Am Donnerstagnachmittag ist es in der Nähe von Helmstedt zu einem Unfall mit einer Pferdekutsche gekommen.

Zwischen Behnsdorf und Flechtigen (Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt), etwa 15 Kilometer von Helmstedt entfernt, überquerte das Gespann eine Straße.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Schockmoment während des Fluges: Flugzeug muss landen, ohne dass die Piloten etwas sehen können

„Maischberger“: Nico Semsrott (Die Partei) redet Klartext: „Was wir machen, finde ich selbst nicht gut“, aber...

• Top-News des Tages:

Rebecca Reusch: Vermissten-Experte äußert krassen Verdacht – „Wir wissen, dass es sowas gibt...“

Lotto: Mann gewinnt 126 Millionen Euro! Doch dann fordert eine Frau DAS von ihm

-------------------------------------

Unfall mit Pferdekutsche am Vatertag

Auf dem Grünstreifen der anderen Straßenseite ging das Zugpferd aus noch nicht geklärten Gründen durch. Möglicherweise erschreckte ein Auto das Tier.

Die Kutsche wurde dann vermutlich über einen größeren Stein gezogen und kippte auf die Seite.

Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt. Sie wurden zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. (db)