Region38 

Sachsen-Anhalt: Fahrerkabine bei Unfall abgerissen – Lkw-Fahrer liegt hilflos auf der Straße

In Sachsen-Anhalt ist es am Montagmorgen zu einem heftigen Lkw-Unfall gekommen.
In Sachsen-Anhalt ist es am Montagmorgen zu einem heftigen Lkw-Unfall gekommen.
Foto: Matthias Strauss

Bonese. In Sachsen-Anhalt hat es einen schweren Unfall gegeben. Unweit der Landesgrenze zu Niedersachsen ist ein Lkw-Fahrer verunglückt. Passiert ist der Unfall zwischen Bonese und Schmölau in der Altmark.

Ersten Polizei-Angaben zufolge war der Fahrer aus bisher unklarer Ursache auf der Landstraße in Sachsen-Anhalt von der Fahrbahn abgekommen. Zunächst streifte er mit dem Laster einen Baum, woraufhin er völlig die Kontrolle verlor.

Lkw-Fahrer in Sachsen-Anhalt verunglückt

Er geriet ins Schleudern, rammte einen Baum auf der anderen Seite und kippte dann um. Bei dem Unfall wurde die Fahrerkabine abgerissen.

Rettungshubschrauber bringt Schwerverletzten in Klinik

Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er konnte sich zwar eigenständig aus dem Wrack befreien, lag dann jedoch hilflos auf der Straße. Er kam per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Eine Ersthelferin machte alles richtig: Sie kümmerte sich um den schwer verletzten Lkw-Fahrer bis der Rettungsdienst eintraf.

----------------

Mehr von uns:

----------------

Die Landstraße 7 wurde in beiden Richtungen gesperrt. (ck)