Region38 

A14/A2: Horror-Unfall! Lkw wickelt sich um Brückenpfeiler

Auf der A14 bei Magdeburg hat es einen schweren Lkw-Unfall gegeben. Er wirkte sich auch auf die A2 aus.
Auf der A14 bei Magdeburg hat es einen schweren Lkw-Unfall gegeben. Er wirkte sich auch auf die A2 aus.
Foto: Matthias Strauß

Magdeburg. Kurz vor dem Autobahnkreuz-Magdeburg hat es auf der A14 einen schweren Unfall gegeben. Nach Auskunft der Polizei wurde dabei ein Lkw-Fahrer schwer verletzt. Ein Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Der Unfall wirkt sich auch auf die A2 aus.

Offenbar war der vordere linke Reifen der Zugmaschine geplatzt. Der Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über seinen Sattelzug, fuhr quer über die Autobahn, durchbrach die Mittelschutzplanke und prallte mit seinem Gespann gegen den Brückenpfeiler. Der Sattelschlepper wurde völlig zerstört.

Schwerer Lkw-Unfall auf A14 - Stau auch auf A2

Danach kippte das Gespann auf die linke Seite um. Der Fahrer wurde bei dem Unfall eingeklemmt und schwer verletzt. Rettungskräfte befreiten ihn aus dem Fahrzeug, er kam in ein Krankenhaus.

Bei dem Unfall streifte der Lkw außerdem ein Auto, das auf der linken Spur unterwegs war. Dessen Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Die Bergungs- und Rettungsmaßnahmen dauern derzeit noch an. Die A14 bleibt in beide Richtungen bis mindestens 21 Uhr. Der Verkehr staute sich den ganzen Tag lang in beide Richtungen auf mehreren Kilometer.

------------------

Mehr von uns:

------------------

Unter anderem musste geprüft werden, ob die Brücke beschädigt wurde. Daher kam es auch auf der A2 in Richtung Berlin am Kreuz Magdeburg zu Behinderungen. (ms/ck)