Veröffentlicht inSalzgitter

Schon wieder: Pilot von Laserpointer geblendet

laserpointer
Symbolbild. Foto: dpa

Ohlendorf. 

Der Pilot einer Boeing 737 ist am frohen Sonntagmorgen, 2. Oktober, von einem Laserpointer geblendet worden. Wie die Polizei am Dienstag, 4. Oktober, mitteilte, muss der Laserpointer um 3.45 Uhr benutzt worden sein. Das Signal wurde im Bereich Salzgitter-Ohlendorf geortet.

Der Flug von Hannover nach Antalya konnte ohne Einschränkungen fortgesetzt werden.

Die Fahndungsmaßnahmen in diesem Fall verliefen negativ. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Gefährdung des Flugverkehrs. Hinweise an die Polizei Salzgitter Bad: 05341/8250