Veröffentlicht inSalzgitter

Radfahrer verursacht Unfall und haut ab

Hier passierte der Unfall.
Hier passierte der Unfall. Foto: Foto: Goople Maps
  • Radfahrer kollidieren miteinander.
  • Verursacher flüchtet.
  • Polizei bittet um Hinweise.

Lebenstedt. 

Nach einem Unfall zwischen zwei Radfahrern auf der Joachim-Campe-Straße sucht die Polizei Salzgitter jetzt nach Zeugen. In der entsprechenden Mitteilung vom heißt es, ein 69-jähriger Radfahrer sei am Montagmittag, 24. Oktober, ordnungsgemäß auf dem Radweg parallel zur Joachim-Campe-Straße in Richtung Albert-Schweitzer-Straße unterwegs gewesen.

Gleichzeitig fuhr ein Mann mit dem Fahrrad auf dem Verbindungsweg am Amtsgericht, von der Straße Posthof kommend in Richtung Joachim-Campe-Straße. Am Einmündungsbereich wollte der Mann wohl über die Straße. Dabei übersah er offenbar den 69-Jährigen und stieß mit ihm zusammen. Dabei verletzte sich der Vorfahrtberechtigte, der Verursacher flüchtete zunächst.

Zweite Flucht gelingt

Ein Passant beobachtete das Ganze und brachte den Verursacher zurück an den Ort des Geschehens. Aber noch bevor die Polizei eintraf, war er auch schon wieder weg: Diesmal fuhr er in Richtung Kattowitzer Straße davon.

Geschädigter und Zeugen beschreiben den Verursacher als etwa 30 Jahre alt. Er soll etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß sein und eine helle Jacke getragen haben. Eine südeuropäische oder arabische Herkunft des flüchtigen Radfahrers „wird vermutet“, heißt es.

Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 05341/1897215.