Veröffentlicht inSalzgitter

Vor den Kindern: Betrunkene Mutter greift mit Messer an

kind angst häusliche gewalt ehestreit
Symbolbild Foto: dpa
  • Angetrunkenes Pärchen streitet sich vor Kindern.
  • Frau muss bis zum Nachmittag auf die Wache.
  • Abends findet die Polizei den Mann – blutend.

Salzgitter-Lebenstedt. 

Gleich zweimal ist die Polizei am Montag zu Einsätzen in die Erich-Ollenhauer-Straße gerufen worden. Wie die Beamten am Dienstag, 7. Februar, schreiben, hatte sich ein Pärchen am Vormittag vor seinen vier und sieben Jahre alten Kindern heftig gestritten. Die Frau soll mit einem Messer auf ihren Partner losgegangen sein.

Frau wehrt sich heftig

Daraufhin wollten die Polizisten die 25-Jährige mit auf die Wache nehmen. Das ließ sich die Frau nicht so einfach gefallen; sie wehrte sich heftig und beleidigte die Polizisten. Sowohl die Mutter als auch der 32 Jahre alte Vater seien angetrunken gewesen, heißt es in dem Polizeibericht. Die Kinder wurden vom Jugendamt in Obhut genommen.

Mann hat Schnittwunden

Am Nachmittag wurde die 25-Jährige aus dem Gewahrsam entlassen. Am Abend riefen Nachbarn dann noch einmal die Polizei, weil es in der Wohnung wieder zum Streit gekommen war. Der 32-Jährige hatte Schnittwunden am Oberarm und Oberschenkel und wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Die 25-Jährige war verschwunden, die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.