Veröffentlicht inSalzgitter

Gefährlich nah: Kinder spielen an Sehnsuchtsbrücke

Bahn Erixx
Foto: dpa

Salzgitter. 

Die Polizei ist wegen zweier spielender Kinder in Salzgitter in Einsatz gewesen. Wie die Beamten am Samstag, 29. April, mitteilen, machte sich ein Mitbürger Sorgen um die beiden, weil sie gefährlich nahe an die Gleisen kamen.

Der Mann informierte die Polizei am Freitagabend darüber, dass er Kinder beobachtet habe, die im Bereich der Bahngleise in Höhe der sogenannten Sehnsuchtsbrücke aufhielten. Er mache sich Sorgen, dass die Kinder vielleicht auf die Gleise gehen könnten.

Vor Ort konnten die Beamten zwei Kinder (13 und 14 Jahre) vorfinden. Die Beamten ermahnten die beiden und wiesen sie „eindringlich auf etwaige Gefahren hin“. Die Kinder zeigten sich einsichtig und verließen ihren gefährlichen Spielplatz.