Veröffentlicht inSalzgitter

Trennung endet auf der Wache

Polizei.jpg
Die Polizeiwache in Salzgitter-Bad. Foto: Siegfried Denzel

Salzgitter-Bad. 

Ein Streit zwischen einem jungen Paar hält die Polizei in Salzgitter auf Trab. Jetzt wurde erneut ein Strafverfahren gegen den 27-Jährigen beteiligten Mann aus Belgien eingeleitet.

Nachdem es bereits am Tag zuvor zwischen dem 27-Jährigen und seiner 28-jährigen deutschen Lebensgefährtin zu einem Streit und einem Handgemenge gekommen war, wollte der Mann am Samstagnachmittag noch einige persönliche Gegenstände aus der Wohnung abholen.

Um eine erneute Eskalation zu vermeiden, wurde die Polizei gebeten, dabei zu sein. Pünktlich kam der Mann in einem Pkw vorgefahren – zu seinem Pech erkannten die Beamten bei ihm jedoch, dass er Drogen genommen hatte. So ging es für ihn zunächst einmal zur Dienststelle. Dort wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Bereits am Tag zuvor hatte der Mann während eines Streits die Beherrschung verloren und auf sein Freundin eingeschlagen.