Veröffentlicht inSalzgitter

Trickbetrug: Zeugen vertreiben Unbekannten

Salzgitter Bad. 

Ein Trickbetrug an einem 78-jährigen am Bohlweg in Salzgitter Bad konnte durch drei Zeugen verhindert werden.

Der unbekannte Täter fragte den Senioren am Donnerstagmorgen, 4. Mai, laut Polizei, ob er einen Euro zum parken wechseln könne. Als der Mann sein Portmonee hervor holte, griff der Täter in das Scheinfach hinein, während er dem Rentner mit einem Zettel den Blick auf die vermeintliche Tat versperrte.

Drei Zeugen beobachteten das Geschehen gegen von einem Fenster aus. Als der Täter dies bemerkte brach er seinen Betrugsversuch ab und ging weiter in Richtung Vöppstedter Tor. Der 78-Jährige erstattete bei der Polizei Anzeige.

Täterbeschreibung

Der Mann soll zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß gewesen sein und eine stämmige Figur haben. Er hatte einen dunkleren Teint und ein osteuropäisches Aussehen. Das Alter schätzten die Zeugen zwischen 40 und 45 Jahren. Bekleidet war er mit einer schwarzen, hüftlangen, glänzenden Jacke und einer blauen Jeans.

Hinweise an die Polizei Salzgitter Bad: 05341-825-0