Salzgitter 

Stromkasten löst Feuer aus

Die Einsatzkräfte suchen nach Glutnestern
Die Einsatzkräfte suchen nach Glutnestern
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Ein Mehrfamilienhaus in der Üfinger Straße hat am Montagabend, 5. Juni, gebrannt. Der Alarm ereilte die Feuerwehr gegen 23 Uhr. Allerdings hieß es erst, ein Stromverteiler vor dem Haus würde brennen.

"Schnell stellte sich jedoch heraus, dass sich der Verteiler im Gebäude befindet", sagte Brandoberinspektor Marcus Spiller. Das Feuer hatte sich in einer Wohnung im ersten Obergeschoss ausgebreitet. Laut Polizei hat der Stromverteiler in der Wohnung vermutlich angefangen, zu brennen. "Die Kripo ermittelt die genaue Ursache aber noch", sagte Spiller.

Als der Brand ausbrach, befanden sich zehn Personen im Gebäude, darunter auch drei Kinder. "Die Personen konnten sich aber alle selbstständig aus dem Haus retten", erklärte Spiller. Die Bewohner sind derzeit alle in Hotels oder bei Verwandten untergekommen, da das Haus stromlos gelegt wurde.

Schnell konnte die Feuerwehr den Brand löschen - später suchten die Einsatzkräfte noch nach Glutnestern.