Salzgitter 

Flammeninferno im Bus-Werk: Hoher Millionenschaden

Das war einmal eine Produktionshalle.
Das war einmal eine Produktionshalle.
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Ein Schaden in wohl zweistelliger Millionenhöhe ist am frühen Sonntagmorgen beim Brand des Elektrobus-Herstellers Sileo GmbH im Industriepark Watenstedt entstanden. Aus noch ungeklärter Ursache brach der Brand kurz vor 4 Uhr in einer Produktionshalle aus.

Als die um 3.55 Uhr alarmierten Feuerwehren eintrafen, "sahen wir bereits den Flammenschein, wir hatten es mit einem Vollbrand der 5.000 bis 6.000 Quadratmeter großen Halle zu tun", schildert Feuerwehr-Einsatzleiter Martin Mann.

Für seine Leute war der Einsatz nicht nur wegen der Vielzahl der vor und in der Halle abgestellten Busse kompliziert: Es haben sich mehrere Explosionen ereignet, so dass ein Herankommen an den Brandherd zunächst ausgesprochen schwierig war. Neben Batterien lagerten auch etliche Gasbehälter in dem Gebäude.

Auch Verwaltungsgebäude zerstört

Eine Drehleiter konnte die mit etwa 100 Mann angerückte Feuerwehr erst nach einiger Zeit einsetzen. Neben der Produktionshalle brannte auch das Verwaltungsgebäude komplett nieder.

Außerdem problematisch: Die sogenannte Sandwichverkleidung der Hallenwände brannte von innen - die Fassadenteile haben einen brennbaren PU-Kern.

Gegen 6 Uhr hatten die Wehrleute das Feuer schließlich unter Kontrolle gebracht; die Nacharbeiten werden jedoch wohl noch den gesamten Tag über andauern.

Brand beim Bushersteller Sileo
Brand beim Bushersteller Sileo

Polizei wartet noch

Nach Angaben der Polizei hat die Wehr die Brandstelle noch nicht an die Ermittler übergeben können. "Es ist noch höllisch heiß", beschrieb ein Beamter. Erst wenn die Feuerwehr grünes Licht gibt, können sich Brandursachenermittler an die Arbeit machen.

Die Bevölkerung rund um das Industriegebiet Watenstedt war am Morgen per Rundfunkdurchsage aufgefordert worden, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Sileo ist ein deutsch-türkischer Omnibus-Hersteller, der zur Unternehmensgruppe Bozankaya gehört.