Salzgitter 

Betrunken ins Unterholz: 18-Jährige im Klinikum

Salzgitter. Eine junge Frau hat auf der Werkstraße in Barum einen Unfall gebaut. Dabei verletzte sich die 18-Jährige. Die Polizei Salzgitter schreibt am Montag, 18. September, dass die Fahranfängerin am Sonntagabend in einer Rechtskurve auf der nassen Straße die Kontrolle über ihren Wagen verloren hat.

Dabei kam sie nach links von der Fahrbahn ab, rutschte über eine Grasfläche und dann ins Unterholz. "Durch den Aufprall wurden Büsche gerodet und ein Baum beschädigt", schreibt die Polizei Salzgitter.

Ein Rettungsteam kümmerte sich um die Verletzte und brachte sie ins Klinikum. Der Alkotest zeigte bei ihr 1,36 Promille an, weswegen ihr eine Blutprobe entnommen wurde.

Das Auto musste abgeschleppt werden. Schaden: rund 2.000 Euro.