Salzgitter 

Bahn-Strecke nach Seesen wieder frei

Archivbild
Archivbild
Foto: Erixx

Salzgitter / Seesen. Die Sperrung der Bahn-Strecke zwischen Salzgitter Bad und Seesen wird wie geplant am Montag, 16. Oktober zum Betriebsbeginn aufgehoben.

Weil bei einer Überprüfung des neuen Kreuzungsbauwerks der Bahn Mängel an den Betonbauwerken festgestellt worden sind, bleibt die Strecke zwischen Hildesheim und Goslar über Salzgitter Ringelheim bis zum Abschluss der Sanierungsarbeiten am 1. November gesperrt.

Die Deutsche Bahn erneuert seit April das Kreuzungsbauwerk bei Salzgitter-Ringelheim. Hier überquert die zweigleisige Strecke von Hildesheim nach Goslar die eingleisige Strecke zwischen Salzgitter-Bad und Seesen.


Das Kreuzungsbauwerk aus dem Jahr 1875 besteht aus einem zweigleisigen Stahlüberbau mit einer Länge von rund vierzehn Metern. Es hat jetzt das Ende seiner technischen Nutzungsdauer erreicht und wird durch ein neues Stahlbetonrahmenbauwerk ersetzt.