Salzgitter 

Neue Vollsperrung auf A39 – und "Streifenwechsel"

Schon am Samstag geht es los. (Symbolbild)
Schon am Samstag geht es los. (Symbolbild)
Foto: dpa
  • Neue Vollsperrung auf A39 ab Samstag.
  • Zwischen Baddeckenstedt und -Lichtenberg.
  • Außerdem bald nur ein Streifen.

Salzgitter/Wolfenbüttel. Wer über die A39 will, braucht bald wieder gute Nerven und etwas mehr Zeit. Die Verkehrsbehörde hat am Donnerstag, 26. Oktober, die nächste Vollsperrung angekündigt.

Im Zuge der Fahrbahnerneuerung wird die A39 zwischen Baddeckenstedt und -Lichtenberg komplett gesperrt – und zwar in beiden Richtungen. Grund seien "erforderliche Umbauarbeiten an der Verkehrsführung", so die Behörde.

Vier Tage Sperrung

Los geht die Sperrung am Samstag, 28. Oktober, um 7 Uhr. Wenn alles wie geplant läuft, wird die Sperrung am Dienstag, 31. Oktober, gegen 13 Uhr wieder aufgehoben.

Der Verkehr wird in der Zwischenzeit über die ausgeschilderten Bedarfsumleitungen geführt:

  • in Richtung Kassel U 74 und U 72
  • in Richtung Braunschweig U 73 und U 75

Ein breiter Streifen

Nach der Vollsperrung wird in Fahrtrichtung Kassel nur noch ein breiter statt zwei schmalen Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Dazu hat sich die Behörde aus Sicherheitsgründen entschlossen, weil in den vergangenen Wochen in der engen Baustelle mehrfach Fahrzeuge von der Fahrbahn abgekommen sind und dadurch Sperrungen und Staus verursacht haben.

In Richtung Braunschweig steht nach der Sperrung ein ebenfalls verbreiterter Fahrstreifen zur Verfügung.