Salzgitter 

Polizei schnappt viele Verkehrssünder in Salzgitter

Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Salzgitter. Die Polizei Salzgitter kontrollierte am Montag rund 132 Fahrzeuge - bei insgesamt 72 Autofahrern stellten die Beamten verschiedene Verstöße fest. So hantierten die Kontrollierten beispielsweise an ihrem Handy, waren nicht angeschnallt oder ihr Auto wies erhebliche Mängel auf.

Im Fokus der Kontrolle standen vor allem der Missbrauch von Drogen sowie unsachgemäßes Tuning. Bei drei Personen haben die Polizisten wegen des Verdachts auf Drogen eine Blutprobe entnommen, insgesamt 14 Autos wurden wegen Bauartveränderungen aus dem Verkehr gezogen.