Salzgitter 

Salzgitter AG: Tonnenschweres Eisenteil erschlägt Mann

Im Walzwerk 3 wurde ein 33-jähriger Arbeiter von einem tonnenschweren Eisenteil erschlagen (Archivbild).
Im Walzwerk 3 wurde ein 33-jähriger Arbeiter von einem tonnenschweren Eisenteil erschlagen (Archivbild).
Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Auf dem Werksgelände der Salzgitter AG hat sich ein tödlicher Arbeitsunfall ereignet: Bei Demontage-Arbeiten habe sich ein mehrere Tonnen schweres Eisengewicht gelöst und einen 33-jährigen Mann getroffen; dieser sei noch an der Unglücksstelle seinen Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Montagnachmittag statt.

Der Unfall selbst ereignete sich bereits am Sonntagmorgen. Schauplatz des tragischen Geschehens war nach Informationen von news38.de das Walzwerk 3. Es soll sich um einen Mitarbeiter einer Fremdfirma gehandelt haben.

Die Unfallursache steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest; die Ermittlungen laufen.

Salzgitter 

Verschenken statt wegwerfen: Tausch- und Verschenkmarkt

Der erste Tausch- und Verschenkmarkt fand 2014 statt, jetzt gibt es eine Wiederholung.
Der erste Tausch- und Verschenkmarkt fand 2014 statt, jetzt gibt es eine Wiederholung.
Foto: Stadt Salzgitter
Mehr lesen