Salzgitter 

Felix Frobart: Bester Industriemechaniker Deutschlands

Felix Frobart hat in Berlin die Auszeichnung für den Bundessieg als Deutschlands bester Industriemechaniker entgegen genommen.
Felix Frobart hat in Berlin die Auszeichnung für den Bundessieg als Deutschlands bester Industriemechaniker entgegen genommen.
Foto: VW Salzgitter

Salzgitter/Braunschweig. Felix Frobart ist der beste Nachwuchs-Industriemechaniker seines Jahrgangs - in ganz Deutschland. Gut ein halbes Jahr, nachdem er bereits von der Industrie- und Handelskammer Braunschweig für sein Prüfungsergebnis ausgezeichnet worden ist, erhielt der 22-jährige, in den VW-Werken Salzgitter und Braunschweig ausgebildete Mechaniker am Montag, 4. Dezember, in Berlin die Auszeichnung für seinen Bundessieg.

Entsprechend stolz ist nicht nur er, sondern auch sein Ausbildungsbetrieb. Nachdem er die Grundlagen seines Berufs in Salzgitter gelernt hat, holte sich der junge Mann seinen Feinschliff in der Volkswagen-Akademie im Werk Braunschweig.

Im kommenden Sommer wird Frobart sein duales Maschinenbau-Studium an der Ostfalia in Wolfenbüttel als Bachelor abschließen und anschließend sein Master-Studium beginnen. In seiner Freizeit unterstützt Felix Kommilitonen mit sogenannten Tutorien - er leitet Nachbereitungs- und Übungsveranstaltungen für Ostfalia-Studenten.