Salzgitter 

Engel mit Scheren: Obdachlose bekommen neue Haarschnitte

Friseurin Tina schneidet in Salzgitter-Bad  die Haare von Tim aus Salzgitter-Lebenstedt. Die Friseure des karitativen Vereins "Barber Angels" schneiden Obdachlosen und Bedürftigen kostenlos Bärte und Haare.
Friseurin Tina schneidet in Salzgitter-Bad die Haare von Tim aus Salzgitter-Lebenstedt. Die Friseure des karitativen Vereins "Barber Angels" schneiden Obdachlosen und Bedürftigen kostenlos Bärte und Haare.
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Bad.  Es gibt Friseure mit Herz: Gut eine Woche vor Weihnachten haben Obdachlose in Salzgitter-Bad einen kostenlosen Haarschnitt bekommen. Für die Aktion waren am Samstag, 16. Dezember, Mitglieder der Wohltätigkeitsorganisation Barber Angels Brotherhood aus ganz Deutschland angereist. Die Friseure des karitativen Vereins schneiden Obdachlosen und Bedürftigen kostenlos Bärte und Haare.

"Die Dankbarkeit, die man erfährt, ist einfach unglaublich schön", sagte Friseurin und Make-up-Artistin Melanie aus Braunschweig zu der Aktion. Viele Menschen in Deutschland haben kein Geld für einen Haarschnitt.

Die "Barber Angels" wollen ihnen ermöglichen, sich trotzdem von Fachkräften modisch frisieren zu lassen. Das sei ein kleiner, aber wichtiger Beitrag, Würde zu bewahren und das Selbstvertrauen zu stärken, begründete der Verein seinen Einsatz.